SPD nominiert Ralf Michalak als Bürgermeisterkandidaten

 

Die SPD  hat in der Mitgliederversammlung am 9. März 2017 mit großer Mehrheit ihren Kandidaten für die Bürgermeisterwahl im  Frühjahr 2018 nominiert. Die Wahl wird notwendig weil die Amtszeit von Bürgermeister Dr. Peter Kern ausläuft und er aus Altersgründen nicht mehr kandidieren kann.

 

Ralf Michalak (53), geboren und aufgewachsen in Limburgerhof, ist verheiratet und hat zwei Kinder im Alter von 8 und 11 Jahren. Seit acht Jahren ist er der Ortspolitik verbunden. Zunächst als Mitglied in verschiedenen Ausschüssen des Gemeinderats und seit 2015 Ratsmitglied und Sprecher der SPD-Fraktion.

 

Als Diplom-Verwaltungswirt ist Michalak bei der Arbeitsagentur Mainz beschäftigt und dort seit vielen Jahren mit verschiedenen Leitungsfunktionen betraut. Derzeit als Personalleiter und stellvertretender Geschäftsführer für Controlling und Finanzen mit Verantwortung für rund 3000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die SPD ist überzeugt, den richtigen Mann gefunden zu haben, der viele Kompetenzen für die Leitung einer Verwaltung mitbringt, aber auch seine Erfahrungen und Kontakte zu Politik und Wirtschaft zum Wohl der Bürgerinnen und Bürger einbringen kann. Einer von uns, der durch Offenheit und Freundlichkeit überzeugt.

Die SPD hat sich bewusst dafür entschieden, frühzeitig die Weichen für die Bürgermeisterwahl zu stellen, um dem Kandidaten genug Zeit zu geben, sich und seine Ideen für Limburgerhof bei den Bürgerinnen und Bürgern vorzustellen.

Das Ziel unseres Bürgermeisterkandidaten ist es, Limburgerhof auf die Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten unter dem Motto:

               „Bewährtes erhalten und Neues gestalten“

Kommentar verfassen