Limburgerhof erster Ortsverein in Rheinland-Pfalz mit Vorstands-Doppelspitze und mit Blick auf Europa

Die Erneuerung der SPD-Limburgerhof hat begonnen.
Glückwunsch an Lisa Wüchner (29) und Christian Dristram (29). Beide wurden als gleichberechtigte Vorsitzende einstimmig von der Mitgliederversammlung nominiert, die turnusgemäß stattfand.

Grundlage dafür war die Erweiterung in der SPD-Satzung, künftig eine Doppelbesetzung – Mann und Frau – im Vorstandsvorsitz zu installieren, was von der Mitgliederversammlung sehr begrüßt wurde. Mit dieser positiven Änderung wird gerade jungen Menschen der Eintritt in die SPD und auch Verantwortung zu übernehmen, erleichtert. Die beruflichen Herausforderungen von interessierten jungen Frauen und Männern lassen oft keinen Spielraum für weitere politische Entwicklungsmöglichkeiten in den Kommunalparlamenten, die letztendlich für unsere Gesellschaft von großer Bedeutung sind.

Auch mit Blick auf die Europawahlen im Mai 2019 stellt Limburgerhof die Weichen für eine junge dynamische Frau. Die Mitgliederversammlung schlägt einstimmig Lisa Wüchner als Kandidatin für das Europaparlament vor. Ihre fachliche Kompetenz als Sozialwissenschaftlerin und Betriebswirtin (M.A.), gepaart mit beruflicher Erfahrung u.a. bei einem Unternehmen mit Geschäftspartner in ganz Europa, prädestiniert sie für dieses politische Mandat.

Der neugewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
Stellvertreter der beiden Vorsitzenden sind Sarah Kolmar und Dr. Brigitte Auweter. Die Öffentlichkeitsarbeit begleitet wie bisher Sigrid Reimer. Alte und neue Schriftführerin ist Uschi Kallien, Ralf Michalak ihr Stellvertreter. Die Kasse verantwortet wie bisher Sybille Engmann, ihr Stellvertreter Jörg Pikowsky wurde ebenfalls wieder gewählt.
Die elf Beisitzer sind: Tobias Horn, Dieter Filip, Ulla Hespos, Andreas Löb, Leon Arndt, Fabian Klamm, Manuel Schantz, Christine Wendel, Manfred Wüchner, Michael Köhl und Gerd Ehresmann. Revisoren sind Martina Wüchner, Inge Sabin und Dariusz Wrzesinski.

Der stellvertretende Vorsitzende und davor 16 Jahre Ortsvereinsvorsitzender August Engmann möchte keine Vorstandsposition mehr begleiten und überlässt der jungen Mannschaft das Ruder.
Für seine über die vielen Jahre mit großem Engagement geleistete Arbeit im Vorstand gebührt ihm hohe Anerkennung. Auf diesem Weg ein ganz großes Dankeschön.

Unser Team in der Regierung
Das sind unsere frisch vereidigten Ministerinnen und Minister: Olaf Scholz (Finanzen & Vizekanzler), Katarina Barley (Justiz & Verbraucherschutz), Franziska Giffey (Familie, Senioren, Frauen und Jugend), Hubertus Heil (Arbeit & Soziales), Heiko Maas (Auswärtiges Amt) und Svenja Schulze (Umwelt, Naturschutz & Reaktorsicherheit).

Danke!

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Limburgerhof,
auf diesem Weg möchte ich mich für Ihre Unterstützung bei der Bürgermeisterwahl ganz herzlich bedanken.
Mein Dank gilt auch meinen vielen Helferinnen und Helfern, die mich das ganze letzte Jahr begleitet und sich für unser Ziel eingesetzt haben.
Leider ist es mir und meiner Partei nicht gelungen, Sie von meiner beruflichen Kompetenz und meiner Persönlichkeit sowie den zukunftsweisenden Ideen für Limburgerhof zu überzeugen.
Aber Niederlagen bergen auch Chancen. Diese werden wir – SPD-Fraktion und Vorstand – nutzen und für unser Limburgerhof auch künftig vollen Einsatz zeigen.
Wir werden uns wie bisher, als stärkste Fraktion im Gemeinderat, an der Entwicklung unserer Gemeinde maßgeblich beteiligen und entsprechend einbringen.

Ralf Michalak
Fraktionsvorsitzender

SPD Infostände – Die Bürgermeisterwahl steht vor der Tür.

Die Bürgermeisterwahl steht vor der Tür.
Darum nutzen Sie die Chance mit unserem Bürgermeisterkandidaten Ralf Michalak einen Tag vor der Wahl noch ins Gespräch zu kommen, mit ihm zu reden oder zu diskutieren.
Hierzu lädt er Sie recht herzlich ein zur letzten Möglichkeit vor der Wahl am Samstag, 03. März 2018,
von 8:00 Uhr bis 10:00 Uhr in der Speyerer Straße in Höhe der Bäckerei Biewer,
von 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr im Kalmitweg vor der Metzgerei Hardt und
von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr auf den Burgunder Platz.
Wegen zeitlicher Überschneidung wird er an den einzelnen Ständen immer nur eine gewisse Zeitspanne anwesend sein. Seine Mitstreiter bleiben vor Ort und sind für Fragen gut gerüstet und informieren Sie gerne.

Kommen Sie mit Ihren Ideen und Impulsen und gestalten Sie mit an der Zukunft von Limburgerhof.